"Unsere Historie.”

Die Praxis am Eichborndamm 296 wurde bereits im Jahr 1973 von den Geschwistern Barbara und Ruth Roggenbuck gegründet; schon damals wurde viel in Kindertherapie investiert, was den Ruf dieser Praxis bis heute nachhaltig beeinflusst. Im Jahr 2010 wurde die Praxis dann von Edith Heinlein und Brigitte Berendes übernommen, die das Konzept bis heute fortführen.

Heute beschäftigen wir fünf hochspezialisierte Kinder-Therapeutinnen. Dabei bieten wir nicht nur Krankengymnastik nach Bobath, sondern auch nach Vojta sowie Manuelle Therapie für Kinder an. Auch die Behandlung von Skoliose nach Schroth gehört zu unserem Programm.